Neukundengewinnung-2.png

Herzlichen Glückwunsch, hiermit du bist deinem Ziel schon einen ganzen Schritt näher gekommen! Im nachfolgenden Blogpost beantworte ich dir die Frage, wie du als mittelständisches Unternehmen kinderleicht neue Kunden gewinnen kannst.

Wenn du diese Zeilen liest bist du sehr wahrscheinlich Inhaber eines mittelständischen Unternehmens und hast diesen Blogbeitrag über Social Media gefunden. Im Jahre 2019 angekommen blicken wir auf eine große Anzahl von bereits etablierten Werbemöglichkeiten zurück - doch welche davon sind aktuell und zukunftsweisend?  

Ich erläutere dir nun Möglichkeiten wie du dein Unternehmen einer großen Zahl von Kunden vorstellen kannst und auch gleichzeitig genau den Personenkreis erreichst, der am wahrscheinlichsten von dir kaufen wird.

 
  1. Facebook Werbung

Der Global Player im Bereich soziale Medien ist bekannt für das exzessive Sammeln personenbezogener Daten. Täglich sind in Deutschland 23 Millionen Nutzer aktiv (Quelle), welche die Neuigkeiten, Bilder und Statusupdates ihrer Freunde sehen möchten. Unternehmen wie deinem ermöglicht dies, zwischen den einzelnen Beiträgen Werbung zu schalten

Diese kann beliebig Platziert werden - bist du z.B Zahnarzt und möchtest deine Zahnarztpraxis bewerben und neue Kunden gewinnen kann die entsprechend beste Platzierung gewählt werden. Es geht aber noch weiter, denn Facebook ermöglicht es uns eine Zielgruppe nach deinen Wünschen frei zu wählen. Durch das stetige sammeln von Daten weiss die Plattform sehr genau wonach ein Nutzer sucht und was ihn interessiert. Vereinfacht gesagt findet ein Interessenabgleich in Hintergrund statt und sucht die passende Zielgruppe für dein Angebot.

Hast du beispielsweise gestern im Internet nach Möbelstücken für dein Wohnzimmer gesucht ist es sehr wahrscheinlich, dass du in den folgenden Tagen eine Werbeanzeige eines schwedischen Möbelhauses zu sehen bekommst. Dies funktioniert natürlich auch mit mittelständischen Unternehmen: Eine Person, welche nach Zahnärzten im Internet sucht wird demzufolge nun Werbeeinblendungen von Zahnärzten in der Nähe bekommen. Hier könnte also deine Werbung stehen!

Einem mittelständischen Unternehmen ist es natürlich wichtig nur geeignete Kunden anzuwerben, nicht unkontrolliert die breite Masse. Bleiben wir bei dem Beispiel Zahnarztpraxis: Ist deine Zielgruppe erfahrungsgemäß 25-30 Jahre alt und an Zahnaufhellung interessiert, können diese Eigenschaften auch in der Facebook Werbeanzeige berücksichtigt werden. Umso genauer die Zielgruppe eingegrenzt werden kann desto genauer, einfacher und auch kostengünstiger ist der Prozess der Kundengewinnung!

 

2. Instagram

Du vertreibst ein Produkt welches visuell sehr gut darstellbar ist? Dann solltest du z.B als Inhaber eines Restaurants auf Social Media aktiv werden und ansprechende Fotos deiner Räumlichkeiten, deines Essens sowie auch Bilder von zufriedenen Kunden online stellen. Durch das Präsentieren deiner Gaststätte wirst du besser und schneller wahrnehmbar, dein Gäste „liken“ deine Bilder und bewerten dich - dies Wiederum beeindruckt deine potenziellen Neukunden. 

Hier gibt es ebenfalls die Möglichkeit Werbung zu schalten. Ob Video oder Foto: Bilder sagen mehr als tausend Worte und hinterlassen einen bleibenden Eindruck.

 

3. SEO

Search Engine Optimization, kurz SEO, ist der Grund wieso nur ausgewählte Unternehmen bei Google auf Seite 1 stehen. Jeder Unternehmer mit Internetauftritt möchte, dass die eigene Webseite auf Platz 1 bei Google steht. Der Grund: Sichtbarkeit! Umso früher und besser dein Unternehmen sichtbar ist, desto besser hebt es sich vom Rest ab und desto wahrscheinlicher wird der Kunde darauf klicken. Dies wird im allgemeinen durch Copywriting und sehr viel technischer Raffinesse erreicht. Es kann etwas dauern bis eine gute Platzierung erreicht wird, jedoch ist diese dann wortwörtlich Gold wert.

 

Du brauchst mehr kostenlose Tipps & Tricks für dein Unternehmen?